5 Tipps wie Sie ihre Mitarbeiter für die Digitalisierung gewinnen

Damit die digitale Transformation eines Unternehmens gelingt, müssen Mitarbeiter diese akzeptieren und unterstützen. Leider ist das oft nicht der Fall. Oftmals fühlen sich Mitarbeiter nicht ausreichend mit einbezogen, haben Angst ersetzt zu werden oder sehen einfach keinen Vorteil darin, ihre Prozesse zu digitalisieren. Um den Wandel jedoch erfolgreich zu vollziehen, gibt es einfache Tipps, die Ihren Mitarbeitern helfen, die neuen Herausforderungen zu meistern.

#1 Das richtige Tool finden

Mittlerweile gibt es zahlreiche digitale Anwendungen für verschiedenste Bereiche eines Unternehmens und jede hat ihre eigenen Stärken und Schwächen. Um herauszufinden, welches Tool zu Ihrem Unternehmen passt, müssen Sie sich nicht nur im Klaren werden, welche Prozesse Sie optimieren möchten. Sie sollten sich zuallererst Gedanken darüber machen, wer am Ende mit dem Programm arbeiten muss. Nicht jeder ist technikaffin oder hat Erfahrung mit digitaler Technologie. Am Ende kann ein einfacheres Programm mehr Nutzen bringen, wenn Mitarbeiter richtig damit umgehen können.

#2 Fehler akzeptieren

Nur jemand der nichts tut, passieren keine Fehler. Um sicher mit einem neuen System umgehen zu können, muss man damit arbeiten. Das dabei Probleme auftreten und nicht alles sofort reibungslos abläuft, ist selbstverständlich. Anstatt Fehler zu bestrafen, sollten Mitarbeitern Lösungswege aufgezeigt werden. Dadurch trauen sich Mitarbeiter mehr mit dem Programm zu arbeiten und erlangen so neue Erfahrungen.

#3 Transparenz schaffen

Jeder kann Entscheidungen besser akzeptieren, wenn er weiß warum sie getroffen wurden. Schaffen Sie Transparenz gegenüber Ihren Mitarbeitern, warum die Entscheidung genau auf diese Software fiel und was Sie damit erreichen wollen. Hilfreich ist es hierbei, zu zeigen, welche Vorteile man dadurch entstehen und welche Prozesse damit optimiert werden können.

#4 Kommunikation

Um die Transformation zu meistern, ist von beiden Seiten Kommunikation gefordert. Lassen Sie Bedenken von Ihren Mitarbeitern äußern und diskutieren Sie diese ausführlich durch. Nur so haben sie das Gefühl ernst genommen und mit eingebunden zu werden. Außerdem gibt es Ihnen die Möglichkeit durch Gespräche und Erklärungen mögliche Ängste zu beseitigen.

#5 Mitarbeiter schulen

Es bedarf Zeit sich in einem neuen Programm zurechtzufinden. Um den Prozess ein wenig zu vereinfachen, ist es sinnvoll bei Bedarf Schulungen anzubieten. Damit fällt der Einstieg leichter und es wird die Angst vor dem Ungewissen genommen.

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte Neuigkeiten, Fachartikel und Updates direkt in Dein E-Mail Postfach

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen Newsletter mit Neuigkeiten zusenden. Wir versenden kein Spam! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung